Home  l  Site Map  l  Kontakt
Gastschüler in Australien + Neuseeland + England
Lehramtspraktikanten in Australien + Neuseeland + England
Home
Wir über uns
Informationen über:
  • Australien
     Anreise
     Einreisebestimmungen
     Städte
  • Neuseeland
     Anreise
     Einreisebestimmungen
     Städte
  • Bildungssystem in Australien,
  Neuseeland und England
  Aktuelles
Nützliche Adressen und Links
Kontakt/Impressum
 
 
 
  Anreise Informationen über Neuseeland
Die Flüge sind nicht in unserem Leistungspaket enthalten. Wir beraten Sie aber gern und empfehlen Ihnen auch auf Wunsch ein auf Australien- bzw. Neuseelandreisen spezialisiertes Reisebüro.

Es gibt zwei Flugrouten, die von zahlreichen Airlines geflogen werden. Die Schnellste führt über Asien und die Längere über die USA. Auf letzterer darf allerdings auch wesentlich mehr Gepäck mitgenommen werden.
Sie müssen auf jeden Fall mit 1 – 3 Zwischenlandungen rechnen, je nachdem , welchen Abflughafen und welche Route Sie wählen. Genauere Auskünfte erhalten Sie im Reisebüro Ihrer Wahl.
Dort erkundigen Sie sich bitte auch nach den aktuellen geltenden Sicherheitsbestimmungen, besonders was das Handgepäck angeht.

Grundsätzlich empfiehlt es sich, den Flug so frühzeitig wie möglich zu reservieren bzw. zu buchen. Zum einen erfreuen sich Flüge nach Australien/Neuseeland großer Beliebtheit und zum anderen sind die zuerst verkauften Buchungsklassen am günstigsten.
Im Preis kann es zum Teil erhebliche Unterschiede zwischen den einzelnen Airlines geben. Einen Überblick kann man sich leicht im Internet verschaffen, z. B. unter www.fliegen.de.

Sondergepäck wie Musikinstrumente, Hockeyschläger etc. müssen bei der Buchung des Fluges angegeben werden. Diesbezügliche eventuelle Zusatzkosten wird Ihnen Ihr Reisebüro mitteilen.
Sonderwünsche im Bezug auf die Mahlzeiten an Bord (z. B. vegetarisch, vegan etc.) müssen schon bei der Buchung mit angegeben werden.

In Neuseeland muß bei der Ausreise eine Flughafensteuer (Departure Fee) in Höhe von ca. NZ$ 25,- bezahlt werden. Sie sollten diesen Betrag auf jeden Fall in bar zurückhalten!

Im Flugzeug wird vor der Landung in Australien bzw. Neuseeland eine sogenannte Immigration Card ausgehändigt, die wahrheitsgemäß ausgefüllt werden muß.
  Es dürfen nicht ins Land eingeführt werden:

Fleisch-oder Wurstwaren, Ei- und Milchprodukte, Obst + Gemüse,
Samen + Nüsse (auch ungeröstete Erdnüsse), Pflanzenmaterial (auch Adventskränze etc.), lebende Tiere sowie Schuhe, die mit Erde oder Bauernhofmist etc. verschmutzt sind.
Medikamente in größeren Mengen müssen angegeben werden.
Je nach Medikament empfiehlt sich ggf. eine Bescheinigung des Hausarztes in Englisch über die Notwendigkeit der Einfuhr.

Schon am Koffer-Karussell patroullieren Zoll-Beamte mit speziell trainierten Quarantäne-Spürhunden!

Genauere Informationen erhalten Sie unter
www.maf.govt.nz/quarantine

Neuseeland hat große Angst vor der Einfuhr fremder Insekten, Kleintiere, Bakterien, Parasiten etc.
Eine Mißachtung der Vorschriften wird mit hohen Geldstrafen und gelegentlich auch mit Freiheitstrafen geahndet.

Haben Sie Lebensmittel bzw. Süßigkeiten (auch eingeschweißte) dabei, geben sie diese grundsätzlich auf der im Flugzeug verteilten Immigration Card an und zeigen sie diese im Flughafen am “ to declare“ - Schalter (unmittelbar vor dem Ausgang) vor!
Die Zollbeamten sind nett – solange man ehrlich ist.
  Pflichtversicherung für High School Schüler

In Neuseeland müssen alle vermittelten High School Schüler landeseigene Krankenversicherungen abschliessen. In der Regel wird das durch die Schule erledigt.
Zusätzlich sollte eine Unfall- und Haftpflichtversicherung abgeschlossen werden, da Ihre privaten bestehenden Versicherungen nicht leisten!
Auch empfiehlt es sich außerdem eine Reiserücktritts-, Reiseabbruch- und Gepäckversicherung abzuschließen.

Gern beraten wir Sie diesbezüglich und geben Ihnen nähere Informationen über günstige Anbieter.
  Zeitverschiebung

In Neuseeland beginnt der Tag “eher “ als in Deutschland.
von Ende März bis Ende Oktober = MESZ + 10 Stunden
von Ende Oktober bis Ende März = MEZ +12 Stunden
  Klima

Das Klima auf Neuseelands Südinsel ist wie in Mitteleuropa, während es im Norden der Nordinsel eher subtropisch ist.
In Neuseeland gehört zu jeder Jahreszeit ein warmer Pullover sowie regenfeste Kleidung ins Gepäck!
  Gesundheit

Impfungen sind für Neuseeland nicht notwendig. Die medizinische Versorgung entspricht den Maßstäben in Europa.

Es ist ratsam, sich bei längerem Aufenthalt im Freien mit einer Sonnencreme zu schützen. Diese können im Land besser gekauft werden als in Deutschland.
Da das Sonnenlicht greller ist, sollte auch eine Sonnenbrille getragen werden. Man braucht sie so gut wie täglich.

In Neuseeland gibt es keine giftigen Tiere !

Leitungswasser kann überall bedenkenlos getrunken werden. Es wird auch in Restaurants gratis ausgeschenkt.
 
 
 
Fotogalerie
Website Feedback
Unsere Partner
Mana Verlag
 
 
 
     
All © education downunder l   Home   l   Sitemap   l   Kontakt   l    Site by: b.b.advertising