Home  l  Site Map  l  Kontakt
Gastschüler in Australien + Neuseeland + England
Lehramtspraktikanten in Australien + Neuseeland + England
Home
Wir über uns
Informationen über:
  • Australien
     Anreise
     Einreisebestimmungen
     Städte
  • Neuseeland
     Anreise
     Einreisebestimmungen
     Städte
  • Bildungssystem in Australien,
  Neuseeland und England
  Aktuelles
Nützliche Adressen und Links
Kontakt/Impressum
 
 
 
  Über Australien
Der kleinste und trockenste Kontinent der Welt ist etwa so groß wie die USA ohne Alaska und wird von keiner internationalen Grenze berührt. Fast ein Drittel seiner Gesamtfläche nehmen Wüsten und große Trockengebiete ein. Über 85 % der Australier leben in Städten, vor allem in den Metropolen Sydney, Melbourne, Perth, Adelaide und Brisbane.

Etwa 280.000 Aborigines (australische Ureinwohner) leben in 500 – 600 Stämmen, teilweise in Reservaten.

Australien ist ein Einwanderungsland. Im Schmelztiegel Australien versuchen sich 160 verschiedene Nationalitäten nebem dem Englischen in 90 weiteren Sprachen zu unterhalten und praktizieren dabei, als Teil ihrer individuellen Kultur, nahezu 80 verschiedene Religionen.

Aufgrund seiner Größe verfügt der fünfte Kontinent über mehrere Klimazonen. Grob betrachtet, ist die nördliche Hälfte tropisch mit ausgeprägten Trocken- und Regenzeiten. Die südliche Hälfte hat Jahreszeiten, vor allem der Südwesten. Dort kann es im Winter auch kühl werden.

Im roten Zentrum des Landes gibt es nur geringe Niederschläge. Dort herrscht Kontinentalklima bei fast absoluter Wüstentrockenheit.

Die Jahreszeiten sind den europäischen entgegengesetzt. Das heißt, der deutsche Frühling entspricht dem australischen Herbst usw. Dieser Rhythmus gilt natürlich auch für das Nachbarland Neuseeland.

Aus fernen Zeiten hat sich in der jahrtausendelangen Isolation Australiens eine Tier- und Pflanzenwelt entwickelt, die weltweit ihresgleichen sucht. Die artenreiche Gattung der Beuteltiere wird repräsentiert von Känguruhs, Wallabies, Baumkänguruhs, Koalas, Wombats und Opossums . Zeugen der Urzeit sind die eierlegenden und dennoch säugenden Schnabeltiere (Platypus) und Schnabeligel (Echidna) sowie die bis zu sieben Meter langen Salzwasser-Krokodile (Salty).
 
Das Outback, die unwirtliche, heiße und trockene Landschaft im Inneren des Kontinents, hat keine festen Grenzen, bedeckt aber fast drei Viertel Australiens. Die Übergänge zwischen dem Outback und dem “Bush“, dem oft steppenartigen Wildnisgürtel zwischen den besiedelten Gebieten und der Wüste, sind fließend.
Nur wenige Australier bereisen ihr Hinterland. Dabei gibt es dort soviel zu entdecken: bizarre Landschaften, Stockmen (Cowboys) auf ihren Pferden im Morgendunst, Offroads oder Tracks (ungeteerte Staub- und Sandpisten), Road Trains (verchromte LKW´s mit bis zu drei Anhängern), die Standorte des “Royal Flying Doctor Service“, die “School of the Air“, die die auf den isolierten Farmen des Outbacks lebenden Kinder mittels Funkgerät unterrichtet und vieles mehr.....
 
Australien hat eine Küstenlänge von 36.735 km . Darunter sind tausende Kilometer feinen Sandstrandes. Aber nicht überall, wo weißer Sand, sanfte Wellen und türkisfarbenes Wasser locken, empfiehlt sich eine Sprung in die Fluten.
  Grundsätzlich sollten evt. aufgestellte Warnschilder an bewachten Stränden beachtet werden. Das Baden wird nur zwischen den aufgestellten Flaggen von den Lifesavern beaufsichtigt.
 
  Weitere interessante Details:
  Hauptstadt: Canberra
  Staatsoberhaupt: Queen Elisabeth II.
  Amtssprache: Englisch
  Bevölkerung: ca. 20 Millionen
  Währung: Australischer Dollar (A $)
 
 
 
Fotogalerie
Website Feedback
Unsere Partner
Mana Verlag
 
 
 
     
All © education downunder l   Home   l   Sitemap   l   Kontakt   l    Site by: b.b.advertising